D E
Login
Facebook YouTube Spotify
Günter Brus - Die Geheimnisträger
Das 2. Hörbuch des österreichischen Künstlers bei col legno, gelesen von Wolfram Berger und mit Musik aus unserer Schatzkammer. 
Hannes Loeschel - Songs of Innocence
Hannes Loeschel vertont den Gedichtzyklus »Songs of Innocence« von William Blake und holt sich dafür den famosen, britischen Vokalkünstler Phil Minton zur Seite. 
Günter Brus - Die gute alte Zeit
Die Zeit empfiehlt Günter Brus:
„Der österreichische Aktions-, also naturgemäß Skandalkünstler Brus erinnert sich: genau, eigenartig und oft hinterrücks komisch.“ 
Daniel Schnyder - Worlds Beyond Faust
Zwischen Jazz, Klassik und Neuer Musik oszillierend, präsentiert der Schweizer Komponist Daniel Schnyder zwei außergewöhnliche Projekte auf einer CD bei col legno.

 
Ludwig van Beethoven - Symphonies 1-9
Maß, Ausdruck und Empfindung: „Ein ungemein lebendig und energievoll musizierter ‚Neuner’-Reigen unter dem Dirigenten Gustav Kuhn.“ (Gerhard Rohde, FAZ) 
Ludwig van Beethoven - Symphonien 1-9
Alle neun Symphonien mit dem Haydn-Orchester Bozen und Trient unter Gustav Kuhn – als Sonderedition: zusätzlich drei CDs mit Gesprächen über Beethovens Symphonien! 
Richard Wagner - Parsifal
Gustav Kuhns gefeierter Parsifal, live aus dem Passionsspielhaus Erl, mit Solisten der Accademia di Montegral. 
Herma Haselsteiner - Tirolirium
Volksmusik im besten Sinne des Wortes: unverfälscht und authentisch – von Herma Haselsteiner festgehalten, von Maestro Gustav Kuhn zusammengestellt. 
Gerard Pesson - Dispositions furtives
„Fragile Klanggebilde“: Erleben Sie Klaviermusik des französischen Komponisten Gérard Pesson, sensibel und gleichermaßen virtuos interpretiert von Alfonso Alberti. 
Richard Wagner - Sven-Eric Bechtolf liest Der Ring des Nibelungen
Sven-Eric Bechtolf, Schauspieler, Theater- und Opern-Regisseur, interpretiert Wagners Textvorlage zum Ring – „eine logopädische Zirkusnummer“. 
B³+ - Uncommon Sense
John Clark, Dave Taylor und Franz Hackl im klangvollen Trio-Kosmos mit Horn, Trompete und Bassposaune: Ein einzigartiges Dreigestirn am Musikhimmel. 
Ladislav Kubik - Concertos
 
Ludwig van Beethoven - Symphonies 1 & 5
„Ein Beethoven, der vor Lebenslust schäumt!” meint Christine Lemke-Matwey (Berliner Tagesspiegel) über Gustav Kuhns Einspielung der 1. und 5. Symphonie. 
Ali N. Askin - Eisenhans!
Der Berliner Komponist Ali N. Askin versteht es, Klänge aller Art zu einem fantastischen Hörerlebnis zu mixen. Eisenhans, die zweite Kinderoper bei col legno
Bernhard Lang - I hate Mozart
I hate Mozart, musikalische und szenische Meisterleistung des Wiener Mozartjahres 2006, jetzt bei col legno im Doppelpack auf SACD und DVD! 
Bruno Maderna - Oboe Concertos
Madernas Oboenkonzerte: Beeindruckende Klangwelten zwischen Serialismus, polyphonen Verflechtungen, klaren Strukturen und sinnlich-zarten Lyrismen. 
Mauricio Kagel - orchestral works
Mauricio Kagel mit sich selbst: Der Komponist, Theatermann, Filmemacher, Virtuose, Hörspielautor und Allrounder dirigiert eigene Werke. 
Cristóbal Halffter - Odradek
Odradek, kuriose Figur aus Kafkas „Die Sorge des Hausvaters” oder das Ständchen zum Achtziger von Paul Sacher. 
Nikolaus Brass - String Quartets Vol. 1
Direkt ins Hirn und in den Bauch bohrt sich die Musik von Nikolaus Brass: Solchermaßen intensiv beginnt etwa gleich das unfassbar dichte zweite Streichquartett. 
Wolfgang Rihm - Dis-Kontor, Sub-Kontur
Hammerschläge und Trommelwirbel: In Dis-Kontur und Sub-Kontur bäumte sich der junge Rihm massiv gegen die emotionale Kühle der damaligen Moderne auf. 
Tom Sora - music for mechanical & electronic instruments
music for mechanical and
electronic instruments 
Charles Uzor - Ricercare
Dicht gewebte Musik, deren scheinbar statisches Äußeres ein komplexes, brodelndes Innenleben aufweist: Charles Uzors Extrem-Klavierkonzert Ricercare
Fabián Panisello - a portrait
„Ihre CD habe ich gehört: voller Ideen, oft feurig übersprudelnd, immer musikantisch. … Die Interpretation ist ausgezeichnet.“ (Karl-Heinz Stockhausen an Panisello
Sylvano Bussotti - The Rara Requiem
The Rara Requiem ist keine herkömmliche Totenmesse, sondern eine riesenhafte Collage aus Fragmenten von 23 Autoren von der Antike bis zur Gegenwart. 
1 2 3 4
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
col legno
Vertrieb
x