D E
Login
Facebook YouTube Spotify
Ensemble Les Amis Shanghai
© Tang Lin

Die dynamischen Kammermusikspezialisten des Ensemble Les Amis Shanghai haben mit zu dem kometenha em Aufstieg in der Welt der Musik, den China in den letzten Jahren erlebt hat, beigetragen. Die meist als ELA Shanghai bezeichnete Formation wurde 2009 vom Klarine isten Cong Li, der Violinistin Shuting Wu und dem Bratschisten und künstlerischen Leiter Jensen Horn-Sin Lam gegründet.
Die Besetzung des Ensembles wurde bald um junge Mitglieder der Fakultät des Shanghai Conservatory of Music sowie Musikerinnen und Musiker des Shanghai Symphony Orchestra erweitert. Mit seinen virtuosen und sensiblen Interpretationen möchte das ELA Shanghai vor allem beim chinesischen Publi- kum das Bewusstsein für die einzigartige kommunikative Kraft der Kammermusik schärfen und zeitgenössische chinesische Werke sowohl in China als auch international einer breiteren Zuhörerschaft vermitteln.
Das ELA Shanghai ist das einzige professionelle Kammermusikensemble in China, das Konzertsaisonen spielt. Im Jahr 2011 präsentierte das ELA Shanghai seine mit »Contemporary Then – Contemporary Now« betitelte Konzertreihe zeitgenössischer Kammermusik sowohl westlicher als auch chinesischer Provenienz, mit besonderem Schwerpunkt auf modernen chinesischen Werken. Im Rahmen seiner selbstgewählten Mission der Erforschung und Erweiterung musikalischer Horizonte durch die Zusammenarbeit mit renommierten chinesischen Komponisten hat das ELA Shanghai eine Reihe von Kompositionsaufträgen vergeben, etwa an Pei Lu, Zhiyi Wang, Xuntian He oder Xiaoyong Chen (Imaginative Reflections und Wandering Illusion). Auch für die Interpretation von mehr als dreißig Kompositionen von Yuankai Bao, Qigang Chen, Yi Chen, Wenjing Guo, Tong Sang, Bright Sheng, Dun Tan, Shuya Xu, Guohui Ye, Guang Zhao und Long Zhou hat das Ensemble viel Lob erhalten. Neben den Auftragswerken haben Komponistinnen und Komponisten wie Anna Shevchenko, Jens Peter Møller, Arvid Hansell, Xuntian He und Xiaoyong Chen dem ELA Shanghai Kompositionen gewidmet, in Anerkennung des Engagements und der herausragenden Aufführungspraxis des Ensembles. Die vom ELA Shanghai eingespielte Aufnah- me kammermusikalischer Werke von Daqun Jia ist 2016 bei Naxos erschienen.
Im Hinblick auf seine Mission hat das Ensemble darüber hinaus ein Outreach- Programm ins Leben gerufen, in dessen Rahmen jeden Monat mindestens zwei Konzerte standen, die sich gleichermaßen an ein allgemeines Publikum sowie an Musikspezialisten richten.
Das ELA Shanghai war bereits bei zahlreichen Festivals in China und im Aus- land als Ensemble in Residence und zur Urau ührung neuer Werke zu Gast, etwa beim Korean Composers’ Symposium Seoul (2010), der Shanghai Conservatory’s Electronic Music Week (2011, 2013), dem Contemporary Music Harmony Sum- mit Shanghai (2011), dem Chinese Composers’ Symposium Xiamen (2011), dem Baichuan Chinese Music Award Shanghai (2010, 2011), bei China Time Hamburg (2014) und beim Pulsar Festival Copenhagen (2016).

www.sikorski.de
Newsletter anmelden
Home
Shop
Künstler
Kalender
Archiv
About
Vertrieb
x