D E
Login
Facebook YouTube Spotify
SCENATET
© Axel Schutt

Das Ensemble SCENATET, gegründet 2008 von seiner künstlerischen Leiterin Anna Berit Asp Christensen, bewegt sich in genreübergreifenden Verbindungen von Musik, Drama und Happening in künstlerische Richtungen, die noch gar nicht definiert sind. Dahinter steht die Ambition, konzeptuelle Kunstwerke von hoher Qualität zu schaffen, in denen die Musik Teil eines größeren Ganzen ist. Das Ensemble bedient sich dabei unterschiedlichster Produktionsarten, von Theater- oder eigenwilligen Kunstprojekten bis hin zu eher klassischen Musikproduktionen, darunter auch neue Werke und Formate, die in enger Zusammenarbeit mit Komponisten, Regisseuren, Künstlern, Filmemachern, Festivals und Kunsträumen realisiert werden. Aus einer Reihe dieser Projekte und Kooperationen sind CD-Aufnahmen und Filmmusiken entstanden, zuletzt das Musik- und Kunstvideo »Angel View Movie«, das auf dem Stück »Angel View« der Komponistin Juliana Hodkinson basiert und in Zusammenarbeit mit dem Filmregisseur Michael Madsen produziert wurde.

SCENATET gilt als eine der innovativsten und experimentellsten Formationen für Musik und Kunst in Europa. Die zwölf Musikerinnen und Musiker des Ensembles arbeiten regelmäßig mit der jüngeren Komponistengeneration der dänischen und internationalen Avantgardeszene zusammen. Zu ihrem Repertoire zählen u.a. Werke von Peter Ablinger, George Aperghis, Joanna Bailie, Kaj Duncan David, Jagoda Szmytka, Christian Winther Christensen, Juliana Hodkinson, Simon Løffler, Jessie Marino, Sarah Nemtsov, Marianthi Papalexandri-Alexandri, Niels Rønsholdt, Francois Sarhan, Salvatore Sciarrino, Simon Steen-Andersen, Bent Sørensen, Manos Tsangaris oder Jennifer Walshe.

Das Ensemble ist in der internationalen Kunstszene höchst präsent und hat auf Tourneen die wichtigsten kulturellen Zentren Europas, der USA und Asiens besucht und in renommierten Spielstätten und Konzerthallen Werke zur Uraufführung gebracht. SCENATET führt auch eigens konzipierte Konzerte an ungewöhnlichen und doch vertrauten Orten auf, wie etwa Parks, Bibliotheken, Hinterhöfe und Privatwohnungen, um so direkteren Kontakt zum Publikum aufzubauen. Das Ensemble wird regelmäßig zu renommierten Festivals eingeladen, u.a. Ultima (NO), Transit Festival (BE), Huddersfield Contemporary Music Festival (UK), Klang Festival (DK), Borealis (NO), November Musik (NL), Shanghai New Music Week (CHN), SPOR (DK), MATA Festival (US), Maerz Musik (DE), Bergen Festspillene (NO) und Warsaw Autumn (PL).

Zu Beginn des Jahres 2018 war SCENATET bei zwei der aktuellsten europäischen Konzertreihen für neue experimentelle Musik zu Gast, Kammer Klang in London und Kontraklang in Berlin, wo sie unter anderem Christian Winther Christensens Stück »Freunde« zur Uraufführung brachten. Nach der Präsentation von Salvatore Sciarrinos »Aspern Suite« (1979) beim Kopenhagener Avantgarde-Festival Klang im Juni folgte eine ausgedehnte Tournee mit »Nice Guys Win Twice«, der jüngsten Komposition von Jessie Marino. Das fünfzig Minuten lange Stück für zehn Performer, Live Electronics und Video erlebte seine Premiere im Rahmen der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt, gefolgt von Aufführungen beim Transit Festival (BE), Gong Tomorrow (DK), Huddersfield Contemporary Music Festival (UK) und Borealis (NO).

Im Rahmen des renommierten EU-Projekts NEW: AUD – New Music: New Audiences, an dem SCENATET von 2012 bis 2014 als dänischer Vertreter beteiligt war, war das Ensemble mit der Entwicklung neuer Konzertformate für zeitgenössische klassische Musik befasst. SCENATET erhält einen mehrjährigen Zuschuss vom dänischen Statens Kunstfond und wird von mehreren anderen führenden dänischen Stiftungen unterstützt.

www.scenatet.dk
Empfehlung
Musik über Musik über Musik: Im Spiel mit mehrfach überlagerten Reminiszenzen hat sich der Spanier Alfredo Aracil selbst übertroffen. 
Steven Daverson
Shadow Walker 
"Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." (Friedrich Schiller) 
Newsletter anmelden
Home
Shop
Künstler
Live
Archiv
About
Vertrieb
x