D E
Login
Instagram Facebook YouTube Spotify
Wolfgang Mitterer - temp tracks
Preis: € 12,50
CL3 1CD 15008
Anhören
Download

Wolfgang Mitterer
temp tracks

01
temp 02:13 Share
02
temper 01:07 Share
03
tempera 01:46 Share
04
temperament 01:29 Share
05
temperance 01:30 Share
06
temperate 01:22 Share
07
temperateness 00:39 Share
08
temperature 01:01 Share
09
tempest 01:07 Share
10
templar 00:39 Share
11
template 02:00 Share
12
temple 04:28 Share
13
tempo 01:40 Share
14
temporal 00:50 Share
15
temporariness 00:31 Share
16
temporary 01:35 Share
17
temporize 00:48 Share
18
temporizer 00:57 Share
19
tempt 01:06 Share
20
temptation 01:54 Share
21
tonal 01:34 Share
22
tonality 01:08 Share
23
tone 01:53 Share
24
tone down 01:12 Share
25
tone up 01:12 Share
26
toneless 01:26 Share
27
tonepad 01:01 Share
28
tonepoem 01:41 Share
29
toner 01:10 Share
30
tongs 01:52 Share
31
tongue 01:00 Share
32
tonguetied 01:51 Share
33
tongue twister 01:24 Share
34
tonic 02:30 Share
35
tonic chord 01:24 Share
36
tonicity 01:11 Share
37
tonight 03:12 Share
Gesamtspielzeit 55:23
      mp3 320 kB/s       HD wav
temp tracks 7,99 €  |  download
temp tracks
Wolfgang Mitterer, gefragter Musiker und Komponist aus Wien, schreibt für bedeutende Orchester, Ensembles und Opernhäuser sowie für Theater (u.a. die Musik für Salzburgs Jedermann) und Film (u.a. für Michael Glawogger). Zweimal wurde er mit dem Österrreichischen Filmmusikpreis prämiert. Hier veröffentlicht er grandiose „Temp Tracks“: So nennt man Musikstücke, die testweise unter eine Filmsequenz gelegt werden, bis die „richtige“ Musik kommt.
Wolfgang Mitterer
© Julia Stix
Wolfgang Mitterer studierte Orgel, Komposition und Elektroakustik in Wien und Stockholm und gehört in Österreich nicht nur zu ›den‹ Spezialisten für Elektronik, gleichermaßen virtuos an Tasten und Reglern, sondern auch zu den innovativsten Komponisten. Seine Arbeit bewegt sich zwischen Komposition und offener Form, neben Orgel- und Orchesterstücken, einem Klavierkonzert oder einer Oper hat er elektronische Stücke produziert, Klanginstallationen konzipiert, in diversen Formationen kollektive Improvisation betrieben und eine Sprache der Extreme, der Spannung, der Vielschichtigkeit entwickelt. Seine Experimentierfreudigkeit bringt ihn dazu, Gegensätzliches zu unvorhersehbaren musikalischen Ereignissen zusammenzuspannen, etwa, indem er in einer groß angelegten Komposition Musikkapellen und Kinderchöre spezialisierten Instrumentalisten und Sängern gegenüberstellt, während er selbst über Ringbeschallung den Raum mit live electronics bespielt. Zu weit mehr als einem spektakulären Event macht das seine musizierende Präsenz sowie die hohe Intensität und Komplexität seiner Musik, die unter die Haut geht. Das Aushorchen von leisen Klängen hat ebenso Platz wie das ›Montieren‹ explodierender Klangfetzen ›im Hirn‹ der Hörer. Weitab von Gefälligkeit ist Mitterers Musik doch zuweilen unheimlich-schön.
Weitere Information
www.wolfgangmitterer.com

1CD

III Edition

Instrumental

Solo

Electronic

Empfehlung
10 Posaunen und ein Percusssion-Duo: WDR Jazzpreisträger Matthias Muche präsentiert sein Album "BONECRUSHER" - ein eimlaiges Erlebnis.. 
Hélène Pereira bitte zum Tanz! Das Resultat: Musikstücke für konventionelles Klavier und live Electroncis vereint auf dem neuen Album "Axis Mundi". 
Xiaoyong Chen, gespielt vom E-Mex-Ensemble und dem Chai Found Music Workshop, unter der Leitung von Christoph Maria Wagner. Eine DLF Koproduktion. 
Newsletter anmelden
Home
Shop
Künstler
Live
Archiv
About
Vertrieb
x