D E
Login
Facebook YouTube Spotify
Lukas Lauermann - I N
Preis: € 15,00
BCE 1CD 16009
Booklet Download
Anhören
Download

Lukas Lauermann
I N

01
trusion / clusion 02:48 Share
02
ception , clue 02:18 Share
03
finite distinct 03:56 Share
04
herent / full 04:24 Share
05
lusion / existence 01:53 Share
06
here 02:19 Share
07
cision 01:15 Share
08
dividuality / to be 04:29 Share
09
fluence / dependence 05:18 Share
10
formation / arration 02:19 Share
11
hear 01:57 Share
12
dulgence / eglection 03:29 Share
13
equality justice 02:57 Share
14
sight 01:14 Share
15
otion / deology 03:19 Share
16
press / consequence 04:21 Share
17
true 01:43 Share
18
decisions 02:16 Share
19
variable permanent 01:14 Share
20
D 01:50 Share
21
nocent 01:28 Share
22
ext. one 05:21 Share
Gesamtspielzeit 01:02:08
      mp3 320 kB/s       HD wav
I N 9,99 €  |  download
Editor’s Note

Hier das zweite Soloalbum des Cellisten und Komponisten Lukas Lauermann, viel gefragter Gast überall dort in der zeitgenössischen Musik, wo es experimentell zugeht und sich trotzdem niemand die Ohren zuhalten muss. Das Opus trägt den Titel „I N“ und beschreibt einen besonderen Zustand: Jemand geht IN sich und bekommt im selben Augenblick INput von außen. Beim Durchschreiten der 12 Halbtöne der Musik erklingen neben dem Cello auch Stimmgabeln, Synthesizer und Klavier. Manchmal werden diese Klänge elektronisch verändert, manchmal aber auch durch das Cello gehört, wodurch das altehrwürdige Instrument in einer maximalen Erweiterung der Spieltechniken zum Klangkörper für andere Tonquellen wird. Das ist aber längst nicht alles: Lauermann unternimmt rhythmische Übertragungen binärer Codes. Sieht seine musikalischen Ideen als Keime, die sich ausbreiten, vernetzen und zum Organismus werden, in den man an unterschiedlichen Stellen einsteigen kann. Sucht Vollständigkeit im Kleinstmöglichen. Und das Schönste an alldem: Selbst wenn Sie das alles wissen – Sie werden es nicht hören! Sie können einfach versINken!
Lineup

Alle Tracks performed und komponiert von Lukas Lauermann.
© Julia Haimburger

I N beginnt nicht mit dem ersten Stück.
Das Ende steht am Anfang.
Die Musik darauf hat für mich mit Zuhören begonnen
und endet damit, dass Sie hINhören.“                                                                                                    Lukas Lauermann
About

Mit Offenheit und Experimentierfreude beteiligt sich Lukas Lauermann (*1985) intensiv an unterschiedlichsten Projekten. Als Cellist und Komponist beweist er auf der Bühne wie im Studio unkonventionelle Herangehensweisen. Unter den KünstlerInnen, mit denen er bereits arbeitete, finden sich Donauwellenreiter, André Heller, Der Nino aus Wien, Soap&Skin, Tocotronic, Alicia Edelweiss, Saint Genet, Gelitin und viele andere. All diese künstlerischen und persönlichen Erfahrungen und jene aus der klassischen Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie der Anton Bruckner Privatuniversität Linz kulminieren in seinem Soloprojekt.
Das 2017 ebenfalls bei col legno erschienene erste Album Lauermanns „How I Remember Now I Remember How“ brachte ihn in viele europäische Länder und darüber hinaus nach Palästina, Indien, die USA und China.
Weitere Informationen finden Sie unter

www.lukaslauermann.net

und auf seinem YouTube-Kanal

1CD

BRIGHT colors Edition

Instrumental

Contemporary

Empfehlung
Neue Musik und Groove – geht das und gibt es das? Der musikalische Grenzgänger Ketan Bhatti nickt ... und beweist es mit seinem Solo-Debut Nodding Terms
Welf & Eiger ... ein Ort an dem man mal leise lauschen will und mal überwältigt staunen darf. 
Dieses Album [...] enthält Popmusik von imposanter Größe und von berührender Schlichtheit. Dringende Empfehlung! 
Newsletter anmelden
Home
Shop
Künstler
Live
Archiv
About
Vertrieb
x